Daumen drücken für Marieluise Witting, Hanna Winter und Melvin Müller-Ruchholtz

Wenn am morgigen Mittwoch (24. Juli 2019) die U23-Weltmeisterschaften in Sarasota/Florida beginnen, sind auch drei Schleswig-Holsteiner am Start.

Marieluise Witting vom Ratzeburger Ruderclub geht im Frauen-Vierer ohne Steuerfrau an den Start. Gemeinsam mit Charlotte Körner, Charlotte von Bockelmann und Mira Moch wird sie es mit den Mannschaften aus Australien, Kanada, China, Spanien, Großbritannien, Irland, Italien, Russland, Neuseeland und den Vereinigten Staaten zu tun haben.
BW4– 5. Vorlauf → 5. Hoffnungslauf → 5. Finale B

Melvin Müller-Ruchholtz vom Ersten Kieler Ruder-Club sitzt wie im Vorjahr im „leichten“ Männer-Doppelvierer. Mit ihm werden Jonas Ningelgen, Malte Rietdorf und Lukas Oldach ins Rennen gehen. Das deutsche Quartett trifft auf die Teams aus Österreich, Frankreich, Italien, Irland und den USA.
BLM4x 4. Test Race → 5. Finale

Hanna Winter von der Lübecker Ruder-Gesellschaft ist die dritte im Bunde. Bei ihrer ersten Weltmeisterschaft sitzt sie an der Seite von Lena Sarassa, Celina Waldschmidt, Lena Osterkamp, Patrizia Schwarzhuber, Leonie Heuer, Katja Fuhrmann, Janka Kirstein und Steuerfrau Neele Erdtmann im Frauen-Achter. Die Gegnerinnen der Crew um Hanna Winter kommen aus Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Rumänien und den Niederlanden.
BW8+ 5. Test Race → 5. Finale

Der Ruderverband Schleswig-Holstein wünscht den drei WM-Teilnehmern viel Erfolg!

Kim Koltermann

rudern.de: U23-Weltmeisterschaften
worldrowing.com: 2019 World Rowing Under 23 Championships

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.