,

Der Bootsanhänger – das unbekannte Wesen

Praxisschulung in Lübeck

Beim Frauenlehrgang in Ratzeburg im Februar 2017 kam „Frau“ dem Thema Bootsanhänger dank fachkundiger Anleitung durch zwei Fahrlehrer schon näher.

Jetzt nahmen neun Ruderinnen aus Schleswig-Holstein noch einmal die Gelegenheit wahr, das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen. Zwei Zugfahrzeuge und Bootsanhänger standen der Gruppe auf dem Übungsgelände Lübeck-Blankensee zur Verfügung. Ein Fahrlehrer gab fachkundige Anleitung.

Ankuppeln des Anhängers: Fast kein Problem mehr, und wenn dann auch noch die Steckerverbindung hergestellt ist, kann es losgehen. Geradeausfahren: Läuft prima. Eine gerade Strecke rückwärts, auch das ist kein Hindernis. Aber nun hat der Fahrlehrer Hütchen auf dem Übungsplatz verteilt und Slalomfahren ist gefordert. Steuer rechts einschlagen, Steuer links einschlagen, wie reagiert der Hänger, gar nicht so einfach. Höchste Konzentration ist gefordert. Aber mit Hilfe des geduldigen Fahrlehrers lässt sich alles meistern. Mit Eifer und Spaß an der Sache gingen drei Stunden Fahrtraining wie im Flug vorbei.

Herzlichen Dank an Gabriele Forstmann für die Organisation.

Angela Boldt-Schweiger

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.