E.ON Hanse CupDer Countdown für den 7. E.ON Hanse-Cup hat begonnen. In Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal sind vom 28. bis 30. September wieder internationale Weltklasse-Achter am Start. Der Deutschland-Achter tritt gegen den E.ON Hanse-Cup Titelverteidiger aus den USA (Olympiasieger 2004, Weltmeister 2005, WM-Vierter 2007), Großbritannien (Olympiasieger 2000, WM-Dritter 2007), die Niederlande (Olympiasieger 1996, Olympia-Zweiter 2004) und erstmals den Schweizer Achter an. Die Eidgenossen wollen sich genau wie das Boot aus den Niederlanden in der kommenden Saison noch das letzte Ticket für die olympischen Spiele in Peking sichern. Der Deutschland-Achter, sowie die Großboote aus Großbritannien und den USA sind bereits für Olympia qualifiziert.


E.ON Hanse CupFür alle, die vom 28. bis 30. September nicht direkt nach Rendsburg kommen können, um den einzigartigen E.ON Hanse-Cup gemeinsam mit 150.000 anderen Ruderbegeisterten zu erleben, gibt es wieder eine gute Nachricht: Unser Medienpartner, das NDR-Fernsehen überträgt am Veranstaltungswochenende 100 Minuten Rudern live. Auf den Tag genau vier Wochen nach dem WM-Finale von München treffen die zweit-, dritt- und viertplatzierten Achter der Weltmeisterschaften erneut aufeinander.

Die Live-Sendezeiten aus Rendsburg:

Freitag, 28.09.2007 zwischen 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr Live-Schaltung ins NDR Schleswig-Holstein Magazin (Deutschlandweit im digitalen Kabel und über Sat), Stadtwerke Ergometer-Cup der internationalen Achter (Lauf des Deutschland-Achters, 500m).

Samstag, 29.09.2007 von 17.55 Uhr bis 18.00 Uhr live im NDR-Fernsehen, Finalrennen Sprint-Cup der internationalen Achter (400m).

Sonntag, 30.09.2007 von 13.45 Uhr bis 15.15 Uhr live im NDR-Fernsehen, 12,7 Kilometer Rudermarathon um den E.ON Hanse-Cup.

Auf der großen NDR-Bühne im Kreishafen gibt es auch in diesem Jahr jede Menge Chart-Musik aus den 70-ern mit »Sailor« (Hits: Girls, Girls, Girls; Glass of Champagne; The Secretary) den 80-ern mit »Sydney Youngblood und Band« (Hits: If only I could; Sit and wait) bis hin zum Sommerhit des Jahres 2007, Vayamos Compañeros, von »Marquess«.

Erneut gilt dem einzigartigen Höhenfeuerwerk mit sychronisierter Musikuntermalung ein besonderes Augenmerk. Die Pyrotechniker stimmen das Feuerwerk am Samstag um 20:00 Uhr computergesteuert auf die Klänge von klassischer und Pop-Musik ab. Ein tolles Erlebnis direkt am Nord-Ostsee-Kanal!

Die Schirmherrschaft des E.ON Hanse-Cup hat ebenfalls erneut der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Peter Harry Carstensen, übernommen. Der Ministerpräsident wird gemeinsam mit Hans-Jakob Tiessen (Vorstandsvorsitzender der E.ON Hanse AG) am Sonntag die Sieger ehren.

Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.eonhansecup.com. Der Eintritt ist allen allen drei Veranstaltungstagen frei.

Wir freuen uns auf viele ruderbegeisterte Zuschauer am Nord-Ostsee-Kanal.

Florian Berndt, Canal-Cup Projekt GmbH

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.