SportjugendThies Bruhn ist bei der Ehrung junger Ehrenamtlicher der Sportjugend Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. »Thies hat mit 12 Jahren in der Rudergesellschaft Germania Kiel das Rudern gelernt und hat bis zu seinem 18. Lebensjahr erfolgreich Leistungssport betrieben. Danach hat der 22-Jährige dann selbst die Ausbildung von Kindern übernommen und diese für den Rudersport begeistert, sowohl im Freizeitsport als auch sehr erfolgreich im Rennrudern. Sein Geschick mit den Jugendlichen umzugehen und mit den Eltern alles zu koordinieren ist ebenso hervorzuheben wie die optimale Trainings- und Wettkampfplanung«, war in der Laudatio zu hören. Auch bei der Schleswig-Holsteinischen Ruderjugend hat Thies über zwei Jahre aktiv mitgewirkt. Seit diesem Jahr hat er ein Studium in Hamburg aufgenommen.

Die Jugendministerin Dr. Gitta Trauernicht, der LSV-Präsident Dr. Ekkehard Wienholtz und die stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend Uta Prezewowsky überreichten den insgesamt 47 jungen Menschen die Urkunden und Präsente. Diese Ehrung findet alle zwei Jahre im Kieler Landeshaus statt. Die engagierte ehrenamtliche Tätigkeit sowie das Höchstalter von 26 Jahren sind dabei die Kriterien für die zur Ehrung vorzuschlagenen jungen Menschen. »Kinder und Jugendliche, die sich heute im Sport engagieren, sichern die ehrenamtliche Basis in den Vereinen von morgen«, betont Jochen Tiedje, der Vorsitzende der Sportjugend Schleswig-Holstein. Der NDR war sogar mit einem Kamerateam dabei und berichtete davon im Schleswig-Holstein-Magazin.

Sportjugend Schleswig-Holsetin: www.sportjugend-sh.de

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.