Frauenwanderfahrt 2017

Grenzlandtour auf Schaalsee, Ratzeburger See und Wakenitz

Voller Vorfreude auf die RVSH-Frauenwanderfahrt fuhren auf Einladung des Ratzeburger Ruderclubs 16 Ruderinnen aus Schleswig-Holstein am 23. Juni 2017 nach Ratzeburg.

Nach kurzer Begrüßung und Sektempfang in der Jugendherberge Ratzeburg ging es nach Schlagsdorf ins Grenzhus. Das Museum liegt mitten im historischen Grenzraum und ist „Informationszentrum zur innerdeutschen Grenze“. Eine beeindruckende Führung im Grenzhus und auf dem sich angrenzenden Außengelände rief noch einmal bei den Teilnehmerinnen ganz individuelle Erfahrungen und Erinnerungen wieder hervor. Ein Besuch, der nachdenklich stimmte.

„Grenzlandtour“ – das war das Motto für diese Wanderfahrt und so setzten 25 Ruderinnen am Sonnabend erwartungsvoll fünf Vierer vom Ratzeburger RC und Lübecker RG oberhalb der Farchauer Mühle an der Brücke nach Schmilau ins Wasser. Die erste Etappe wurde auf dem Schaalseekanal zurückgelegt. Eine Herausforderung für alle Steuerleute. Nach heftigem Gewittersturm am Freitag lagen noch mehr Äste und Zweige bis hin zu Baumstämmen als üblich im Wasser, die geschickt umschifft werden mussten. Nach dieser Herausforderung ging es durch den Salemer See, Pipersee und Pfuhlsee. Nach kurzer Pause und gestärkt durch ein tolles Picknick ging es dann auf den mit Sondergenehmigung zu befahrenden Schaalsee. Doch zunächst war noch geradezu akrobatisches Können der Steuerfrauen erforderlich, um Steuer und Flagge zu sichern, erst dann konnte mit viel Vorsicht und Geschick beim Steuern der im Wasser quer liegende Balken am Zugang zum Schaalsee bzw. die dort gespannte Kette überwunden werden. Alles lief glatt, alle gelangten unbeschadet auf den Schaalsee. Wind und Wellen erforderten für kurze Zeit die volle Aufmerksamkeit, bevor die Blicke auch in die unberührte Landschaft schweifen konnten. Ohne jegliche Landmarken war es gar nicht so einfach, den richtigen Weg durch die verschiedenen Inseln im Schaalsee zu finden, aber am Ende erreichten alle Boote glücklich und zufrieden die Badestelle in Zarrentin.

Riggern und Verladen der Boote ging zügig vonstatten, die Ratzeburger Ruderinnen sorgten dafür, dass zwei Bootsanhänger und die Ruderinnen wieder nach Ratzeburg kamen, um den Abend mit einem leckeren Grillbuffet und netten Gesprächen – auch im Singen wurde sich versucht – im Ratzeburger Ruderclub zu beschließen.

Sonntagmorgen kurz nach 7.00 Uhr in der Jugendherberge Ratzeburg: Es regnet in Strömen und die Trainingsruderer der Ruderakademie werden von Sturmböen wieder an den Steg getrieben. Mit gemischten Gefühlen ging es nach Lübeck, aber dort war es schon fast wieder trocken. Über die Wakenitz führte die Rudertour bis nach Rothenhusen, wo wieder ein leckeres Picknick serviert wurde. Und auch an diesem Tag blieb das Wetter den Ruderinnen gewogen, der Ratzeburger See konnte auf der Westseite überquert werden. Nach kurzen Schauern endet die Grenzlandtour im Sonnenschein. Mit einem Abstecher über den Domsee mit Blick auf den Dom und über den Weg durch den Spucknapf endet die Wanderfahrt am Steg des Ratzeburger Ruderclubs am Küchensee.

Nachdem die Boote gewaschen und wieder in der Halle waren, gab es noch einmal Suppe und Kuchen im Ruderclub, bevor sich die Teilnehmerinnen auf den Heimweg machten.

Vielen Dank für die Einladung nach Ratzeburg und für die wundervolle Wanderfahrt von Mecklenburg-Vorpommern nach Schleswig-Holstein. Ein besonderer Dank geht an Eva Ziemann und Vera Peters für die Organisation und Durchführung dieser Fahrt, sie hatten sich im letzten Jahr anlässlich der Wanderfahrt in Elmshorn spontan bereit erklärt, die Frauenwanderfahrt 2017 auszurichten. Vielen Dank auch allen Ratzeburger Helferinnen (und Helfern), die mit „first class“-Fingerfood zum Picknick, einem leckeren Grillbuffet am Abend und Abschlussessen am Sonntag und nicht zu vergessen den Fahrservice zum Gelingen dieser Tour beigetragen haben.

Die Teilnehmerinnen dieser Wanderfahrt kamen vom Domschulruderclub Schleswig, Elmshorner Ruder-Club, Lübecker Frauen-Ruder-Klub, Ratzeburger Ruderclub, Ruder-Gesellschaft Lauenburg, Ruder-Club Neumünster und Ruderklub Flensburg.

Angela Boldt-Schweiger

1 Antwort
  1. Christiane Braun
    Christiane Braun says:

    Klasse! Ich rudere in Süd-England im Bexhill Rowing Club auf der Nordsee. Hätte aber mal grosse Lust, mit Euch auf Ruderwanderfahrt zu gehen!
    Herzliche Grüße
    Christiane Braun

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.