RVSH-Nachwuchs in Ratzeburg

Effektives Trainingswochenende „auf dem Trocknen“

Dass ein Junioren-Trainingswochenende auch auf dem Trocknen effektiv sein kann, wurde am Wochenende deutlich. Die Projektmannschaften des Ruderverbandes Schleswig-Holstein trafen sich an der Ruderakademie in Ratzeburg. Da die Bedingungen nach Meinung des Leistungssportteams kein effektives Training auf dem Wasser zuließen, wurde ein abwechslungsreiches Programm für Training und Fortbildung an Land zusammengestellt. Am Samstag wurde entweder gelaufen oder in der Halle trainiert. Dort gab es verschiedene Angebote: Landestrauer Björn Lötsch betreute das Rudern auf dem Ergometer, während Hagar Habermann eine Einheit zum Training mit der freien Hantel leitete und Nela Kubik mit den Talenten einige Kräftigungsübungen durchführte.

Björn Lötsch gab zudem eine Übersicht über Regatten und Trainingstermine in der Saison 2016. Insgesamt ein rundum gelungenes Trainingswochenende.

Am Sonntag dann nahmen alle Teilnehmer des Lehrganges am traditionsreichen Winterlauf des Ratzeburger Ruderclubs teil.

  • Die Ergbnisse des Laufs sind auf der Homepage des Ratzeburger RC abrufbar.
  • Ergbnisse und Urkunden gibt es auf der Seite der Zeitmessung.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.