Streckenbeschreibung

Der Elbe-Lübeck-Kanal wurde 1900 als Neubau des aus dem 14. Jahrhundert erhaltenen Stecknitz-Kanals eingeweiht, der die Verbindung der Stecknitz (Nebenfluß der Trave) und der Delvenau (Nebenfluß der Elbe) über den ural-baltischen Höhenrücken bei Mölln herstellte. Er war der erste Kanal in Deutschland und der erste Binnenschiffahrtsweg zwischen Ostsee und Nordsee. Zur Überwindung des Höhenunterschieds von rund 19 m sind zwei Schleusen zum Aufstieg und fünf Schleusen zum Abstieg von der Scheitelstrecke gebaut.

Der Kanal beginnt in Lauenburg und endet in Lübeck bei den Hubbrücken. Streckenlängen 61,6 und 5,6 (Kanal-Trave) 67,2 km.

Wasser- und Schifffahrtsamt Lauenburg
Dornhorster Weg 52, 21481 Lauenburg, Telefon 04153 558–0, www.wsa-lauenburg.wsv.de

Merkblatt für das Befahren des Elbe-Lübeck-Kanals mit Sport- und Kleinfahrzeugen – 2015 (pdf)
Mit Telefonnummern und Betriebszeiten der Schleusen. Ruderboote werden normalerweise auf dem Elbe-Lübeck-Kanal nicht einzeln geschleust. Um Anmeldung etwa 2 Stunden vorher bei der ersten Schleuse wird gebeten. Die Mitarbeiter der Schleusen kommunizieren dann entsprechend untereinander.

Trave

5,7 Mündung der Kanal-Trave in die Trave
5,6 Hubbrücken
5,5 Burgtor-Brücke
4,3 Hüxtertor-Brücke
4,1 Rehder-Brücke
4,0 l Bootshaus Lübecker Ruder-Gesellschaft von 1885 e.V. (www.lrg1885.de) und Lübecker Frauen-Ruder-Gesellschaft (www.lfrg.de) und Lübecker Schüler-Ruder-Verein e.V. (Schülerboothaus), Hüxtertorallee 4, 23564 Lübeck
3,5 Mühlen-Brücke
3,1 r Abzweig der Trave
2,8 l Bootshaus Lübecker Ruder-Klub (www.luebecker-ruderklub.de) und Lübecker Frauen-Ruder-Klub (www.luebecker-frauen-ruderklub.de), Charlottenstraße 33, 23560 Lübeck
2,7 Possehl-Brücke
2,6 r Abzweig des Stadtgrabens
2,2 r Abzweig der Lachswehr
0,7 Eisenbahn-Brückel von Lübeck nach Hamburg, Lauenburg, Schwerin und Rostock
0,4 r Mündung der Trave

Elbe-Lübeck-Kanal

0 Übergang in den Elbe-Lübeck-Kanal
0,1 Straßen-Brücke Lübeck-Moisling
0,7 Einsenbahn-Brücke Lübeck-Hamburg
1,5 Autobahn-Brücke A 20 Lübeck-Rostock
2,2 r Mündung der Grinau
3,4 Schleuse Büssau (Telefon 0451 51253 oder 04542 84406–12), Straßen-Brücke
4,9 r Kronsforde, Straßen-Brücke
7,9 l Krummesse, Straßen-Brücke
8,4 Schleuse Krummesse (Telefon 04508 1886 oder 04542 84406–14)
13,3 Schleuse Berkenthin (Telefon 04544 1836 oder 04542 84406–16), Straßen-Brücke
16,5 Schleuse Behlendorf (Telefon 04544 1804 oder 04542 84406–18)
19,0 r Anker, Straßen-Brücke
20,7 Donner-Schleuse (Telefon 04543 1431 oder 04542 84406–20)
23,5 r Mündung der Steinau
26,2 Straßen-Brücke, l Mölln, Bootshaus Möllner Ruder-Club (www.moellner-rc.com) am Ziegelsee, Durchfahrt am Bahndamm zum Stadtsee und Schmalsee. Rudergesellschaft „Titania“ Mölln e.V. (www.rg-titania.de). Grab des Till Eulenspiegel an der Kirche
27,1 Straßen-Brücke
31,7 Eisenbahn-Brücke Grambek (Lübeck-Lüneburg)
33,4 l Dorf Grambek
35,3 Autobahn-Brücke A 24 (Hamburg-Berlin)
36,4 r Güster, Straßen-Brücke
37,3 r Einfahrt in Binnensee (ehemalige Kiesgruben)
43,6 r Siebeneichen, Seilfähre !
45,8 r stillgelegter Hafen, ehemalige Munitionsfabrik
47,4 l Büchen, Straßen-Brücke
48,3 Eisenbahn-Brücke Büchen (Hamburg-Berlin)
48,6 r Mündung der Steinau
50,4 Schleuse Witzeeze (Telefon 04155 5891 oder 04542 84406–24), Straßen-Brücke
50,8 r Mündung der Linau
52,5 r Dalldorf, Straßen-Brücke
54,1 Eisenbahn-Brücke Dalldorf (Lübeck-Lüneburg)
54,8 l große Einfahrt (Kiesgrube)
55,6 Straßen-Brücke Basedow-Lanze
58,7 Straßen-Brücke Buchhorst-Lanze
59,6 Straßen-Brücke Horsterdamm (Hamburg-Berlin)
59,8 Schleuse Lauenburg (Telefon 04153 5973–11), umtragen sehr schwierig, da steile Böschungen
59,9 l zur Palm-Schleuse, 100 m aufwärts * (älteste Schleuse Europas)
60,0 l Mündung der Stecknitz
61,0 Straßen-Brücke nach Hohnstorf-Lüneburg
61,6 Mündung in die Elbe bei km 569,2.
Lauenburg, am Steilhang gebaut, altertümliche Häuser. Fernsicht über die Elbe nach Niedersachsen; große Elbbrücke, Bootshaus Lauenburger Rudergesellschaft (www.rglauenburg.de) an der Elbe (Stromkilometer 570), Kuhgrund 6, 21481 Lauenburg

Guide

Streckenkarten

Elbe-Lübeck-Kanal von Lübeck bis Lauenburg (pdf, 210 kB)