Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein

Karsten Schwarz aus Lübeck ist am 12. Juni 2018 mit der Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. Die Ehrung nahm der Innenminister Hans-Joachim Grote in Vertretung des Ministerpräsidenten Daniel Günther vor.

Die Laudatio:

Karsten Schwarz begann sein ehrenamtliches Engagement 1980 als Vorsitzender der Ruderriege des Johanneums zu Lübeck. Später wurde er Jugendvorsitzender der Lübecker Rudergesellschaft. Beruflich bedingt setzte er sein Vereinsengagement vorübergehend in Gießen als Jugendleiter des WSV „Hellas“ und später als Vorsitzender dieses Vereins fort. Nach seiner Rückkehr nach Lübeck war er dort als Wanderruderwart, Umweltwart und Sport-Vorsitzender der Lübecker Ruder-Gesellschaft tätig.

Auf der Ruderverbandsebene war er als Wanderruderwart der Schleswig-Holsteinischen Ruderjugend tätig und seit 2012 übernahm er zusätzlich ein Vorstandamt im Ruderverband Schleswig-Holstein. Karsten Schwarz wirkte vorübergehend auch auf Bundesebene im Deutschen Ruderverband im Wanderruderbereich mit.

Jenseits des Rudersports ist er als stellvertretender Vorsitzender des Turn- und Sportbundes der Hansestadt Lübeck im Ressort „Wassersport und Umweltfragen“ aktiv. Darüber hinaus ist er Mitglied im Umweltausschuss des Landessportverbandes Schleswig-Holstein.

„Ich freue mich, dass das langjährige, freiwillige Engagement von Karsten Schwarz mit dieser hohen Auszeichnung gewürdigt worden ist. Sein Wirken für den Rudersport in Schleswig-Holstein ist ein Vorbild und Ansporn für uns alle“, freut sich Reinhart Grahn, Vorsitzender des Ruderverbands Schleswig-Holstein.

Informationen zur Sportverdienstnadel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.