Finn Schröder

Frieda Hämmerling wird Zweite den Frauen

Finn Schröder von der Lübecker Ruder-Gesellschaft ist zum Sportler des Jahres 2017 in Schleswig-Holstein gewählt worden. Beim Online-Voting von NDR und Landessportverband Schleswig-Holstein lag er mit knapp 20 % der Stimmen vorn. Er folgt damit den erstplatzierten Ruderern der letzten Jahre mit Lars Hartig, Max Munski und Lauritz Schoof.

Frieda Hämmerling von der Rudergesellschaft Germania Kiel wiederholte ihren zweiten Platz aus dem letzten Jahr.

„Hanna Knüppel und Finn Schröder haben in diesem Jahr herausragende Leistungen gezeigt und im Internet-Voting bei starker Konkurrenz die Nase vorn gehabt. Sie sind genauso wie die Fußballer der KSV Holstein hervorragende Botschafter des Sports und Vorbilder für viele talentierte Nachwuchssportlerinnen und -sportler in unserem Land“, kommentierte LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen das Ergebnis.

Wir gratulieren unseren beiden Ruderern ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.

ndr.de: Finn Schröder: „Kann mit den Weltbesten trainieren“
rish.de: Übersicht Sportler des Jahres

Das Schleswig-Holstein Magazin berichtete am 13. Dezember 2017.

1 Antwort
  1. gerd wolter sagte:

    Mir gefällt, dass unser RUDERSPORT im Lande so positiv wahrgenommen wird.
    So gilt der Glückwunsch und der Dank neben den Geehrten auch den Trainern und den vielen ehrenamtlichen
    Frauen und Männern in den Vereinen unseres Landes!

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.