Heida Benecke und Reinhart Grahn unterzeichnen den Ehrenkodex

Heida Benecke als Kinder- und Jugendschutz-Beauftragte berufen

Zum 7. Rudersportforum hatte der Ruderverbands Schleswig-Holstein am 25. Februar 2012 eingeladen. Über 40 Vereinsvertreter und Gäste sind ins Bootshaus des Segeberger Ruderclubs gekommen.

7. Rudersportforum des Ruderverbands Schleswig-HolsteinZunächst stand das Thema »Werbung, Gewinnung und Ausbildung von neuen Vereinsmitgliedern« auf dem Programm. In Kooperation der Freitzeitsport- und Leistungssportteams des Ruderverbandes Schleswig-Holstein wurden verschiedene Möglichkeiten zur Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vorgestellt. Karsten Schwarz (Freizeitsportteam) präsentierte eindrucksvoll den Ausbilderworkshop der Lübecker Ruder-Gesellschaft für Erwachsene. Reinhart Grahn (Lauenburgische Gelehrtenschule) und Holger Zimmermann (Ratzeburger Ruderclub) zeigten am Beispiel eines Videos, wie die Kooperation zwischen der Lauenburgischen Gelehrtenschule und dem Ratzburger Ruderclub gelebt wird. Björn Lötsch (Leistungssportteam, Lübecker Ruder-Gesellschaft) berichtete vom Projekt der Deutschen Ruderjugend »Die DRJ sucht die schnellste Klasse« im letzten Jahr in Lübeck mit 900 Schülern. Er stellte einen möglichen Wettbewerb »Die schnellste Klasse Schleswig-Holsteins« vor. Michael Schürmann (Leistungssportteam, Rudervereinigung Kappeln) stellt die Zusammenarbeit mit einer Kappelner Schule vor, wie sich daraus ein Schnuppertraining und ein Ruderkurs entwickelt. Abschließend stellten Tim Schreiber (Rendsburger Ruderverein) die Ausbildung im Rendsburger Ruderverein vor, während Christian Müller-Wulf (Landestrainer) das Kooperationsprojekt zwischen RVSH und dem Sportinternat Ratzeburg (SIR) erläuterte.

Präsentationen zum Herunterladen
Ausbildung für Ausbilder – Karsten Schwarz, Lübeck (pdf, 1,2 MB)
Ab ins Boot, Mitgliedergewinnung in der Rudervereinigung Kappeln – Michael Schürmann (pdf, 1,3 MB)
Schule ohne Rudern sowie Kooperationsprojekt RVSH/SIR – Tim Schreiber, Christian Müller-Wulf (pdf, 791 kB)

Heida Benecke und Reinhart Grahn unterzeichnen den Ehrenkodex

Heida Benecke, Kinder- und Jugendschutz-Beuaftragte, und Reinhart Grahn, RVSH-Vorsitzender, unterzeichnen den Ehrenkodex. Foto: A. König

»Kinderschutz – Prävention und Schutz vor sexualisierter Gewalt und Missbrauch« war das zweite Thema das Nachmittags. Vom Vorstand informierten Reinhart Grahn, Andreas König und Heida Benecke über die weitreichende Bedeutung des Themas, die Prävention in den Rudervereinen und die Konsequenzen bei der Aus- und Fortbildung der Trainer/-innen sowie den Ehrenkodex. Bereits am Vormittag haben die Vorstandsmitglieder und das Landestrainerteam des Ruderverbands Schleswig-Holstein bei seiner Sitzung den Ehrenkodex unterzeichnet. Die vom Vorstand neu berufene Kinder- und Jugendschutz-Beauftragte Heida Benecke sowie der Vorsitzende Reinhart Grahn unterzeichneten diesen Ehrenkodex während des Rudersportforums.

Weitere Informationen zum Kinderschutz
kinderschutz.rish.de

Segeberger Ruderclub von 1926 e. V.
Berichtsband 2011 zum Rudersportforum 2012 (pdf, 2,8 MB)

1 Antwort
  1. Brigitte Haase sagte:

    Hallo Herr König,
    es macht immer wieder sehr viel Freude, Eure Veröffentlichungen zu lesen und Eure, mit einer großartigen Selbstverständlichkeit Teilhabe an Weiterbildung mit vielen guten Empfehlunen herunterladen zu dürfen.
    Dafür vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Eurem Team in Schleswig-Holstein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Brigitte Haase (Ruder-Verein Osterholz-Scharmbeck)

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.