Ruder-Camp in Eutin bei herrlichem Sommerwetter

Jungen und Mädchen mit großem Engagement

Das Ruder-Camp in Eutin war auch in diesem Jahr ein beliebter Treffpunkt für 40 Jungen und Mädchen aus den Rudervereinen Schleswig-Holsteins. Das herrliche Sommerwetter begünstigte die ausschließlich draußen stattfindenden Aktivitäten und sorgte für gute Stimmung und beste Bedingungen auf dem Wasser.

Am Freitagabend standen direkt nach der Anreise im Germania Ruderverein Staffelspiele auf dem Programm, bei denen die Kinder der Jahrgänge 2003 und jünger mit großem Ehrgeiz dabei waren und alles aus sich heraus holten.

Am Samstag dann die traditionsreiche Skiffrallye, bei der verschiedene Übungen im Einer absolviert werden mussten. Beim An- und Ablegen, beim Slalom, beim Aufstehen und beim Fliegen ging es vor allem um Geschicklichkeit, Bootsbeherrschung und Gleichgewichtssinn. Zudem wurden Videoaufnahmen gemacht. Am Nachmittag wurden diese mithilfe der Basislisten ausgewertet, so dass alle Jungen und Mädchen mit ihrem Heimtrainern Schwerpunkte im Techniktraining setzen können. Parallel zu den Auswertungen fand das beliebte Chaosspiel statt, bei dem erneut großer Einsatz gezeigt und viel gelacht wurde.

Am Sonntag schließlich wurden die Teilnehmer entsprechend ihrer Platzierung bei der Rallye in insgesamt neun Doppelvierer eingeteilt, um auch ein wenig Großbooterfahrung zu sammeln. Der Kleine Eutiner See zeigte sich von seiner besten Seite, so dass effektiv gearbeitet werden konnten.

Das Fazit zum Ruder-Camp fiel sehr positiv aus. Steffen Schweiger, der Vorsitzende der Schleswig-Holsteinischen Ruderjugend, war mit dem Programm und dem Ablauf „sehr zufrieden“ und dankte den helfenden Trainern, dem gastgebenden Germania Ruderverein Eutin und ganz besonders Christian Noel, der wie immer eine große Hilfe bei der Durchführung des Ruder-Camps war.

Kim Koltermann

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.