JtfO 2018

Ergebnisse

#deinbesteszählt

Rudern bei JtfO

Jugend trainiert für Olympia

Seit dem Herbstfinale 2016 waren die JtfO-Paten Ronja Fini Sturm und Maximilian Munski in Berlin-Grünau an der Regattastrecke mit dabei. Stets waren sie als prominente Athletenvorbilder von vielen Jugendlichen umlagert, haben mit Begeisterung ihre Autogrammkarten ausgegeben und viele Fragen der jungen Nachwuchsruderer beantwortet. Am Finaltag haben sie gemeinsam die Siegerehrungen durchgeführt. Das JtfO-Team freut sich ganz besonders darüber, dass es das Paten-Team zum Bundesfinale 2017 erweitern konnten. Auch Britta Oppelt hat sich bereit erklärt, als JtfO-Patin aktiv zu werden. Deshalb: Geht an eure Grenzen, legt euch in die Skulls und Riemen und meldet euch nach den Ferien mit einer Schulmannschaft bei JtfO an. Die Anmeldung muss über die Schule (am Besten durch den Sportlehrer) erfolgen.

Was sonst noch zu beachten ist und in welchen Boots- bzw. Altersklassen man bis zum Bundesfinale rudern kann, könnt ihr hier nachlesen unter www.jugendtrainiertfuerolympia.de. Hier gibt es auch Trainingstipps mit Links zu unseren Seiten.

Unter dem Dach der Deutschen Schulsportstiftung tragen die 16 Kultusbehörden aller Länder, der Deutsche Sportbund und seine beteiligten 14 Sportfachverbände gemeinsam die Verantwortung für den Bundeswettbewerb der SchulenJtfO.

Die Schirmherrschaft über den Bundeswettbewerb der Schulen JtfO liegt beim amtierenden Bundespräsidenten. Für die beiden Finalveranstaltungen in Berlin hat der Regierende Bürgermeister von Berlin die Schirmherrschaft inne, für das Winterfinale die/der für den Schulsport verantwortliche Ministerin/Minister des jeweiligen Austragungslandes.

Bundesfinale in Berlin

Termine

23. bis 27. September 2018
22. bis 26. September 2019
15. bis 19. September 2020