Frisches Engagement endlich lizensiert – 20 neue Trainer C in Schleswig-Holstein

An vier Wochenenden wurde den Teilnehmern in Ratzeburg ein abwechslungsreiches Programm geboten, das sie in alle Bereiche des Trainer Da-Seins rein schauen ließ. Vom Boote trimmen über Kommunikation und Sicherheit auf dem Wasser bis hin zur Rudertechnik und dem Technik- und Stabilisationstraining war alles dabei.

Durch verschiedene Referenten, die Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, wurden eindrucksvoll und anschaulich die verschiedensten Themen vorgestellt. Zu Besuch waren unter anderem Jost Schömann-Finck, der Bootsmeister der Ratzeburger Ruderakademie, und Sebastian Schulz, ehemaliger Trainer und Physiotherapeut, um ihr Themengebiet mit Spezial-Wissen vorzustellen.

Auch selber durften die nun frisch gebackenen Trainer C ran. In abwechslungsreichen Spielen, Gruppenaufgaben und Sporteinheiten, konnten die Teilnehmer ihr Wissen direkt anwenden und neue Erkenntnisse und Ideen für ihre Arbeit im Verein mitnehmen. Parallel dazu wurde die Aufgabe gestellt, dass jeder Teilnehmer während des fortlaufenden Kurses ein Projekt in seinem Verein ausrichten sollte. Es wurden die Alt bewährten Klassiker, wie das Nikolaus- und Weihnachtsrudern, vorgestellt, aber auch ganz neue Ideen wie eine Halloween-Party und eine Talentiade. Hierbei konnte gezeigt werden wie viel Engagement, aber auch Spaß die Teilnehmer in ihren Verein bringen.

Als „Abschluss-Prüfung“ wurde am letzen Wochenende von jedem Teilnehmer ein kleiner Gruppen Vortrag gehalten, der die Wochenenden reflektierte und das Gelernte vertiefen sollte. Auch diese Aufgabe konnte mit Bravour gemeistert werden und als Belohnung gab es im Anschluss die ersehnte Trainer C Lizenz. Abschließend fassten die Teilnehmer ihre Erkenntnisse und Eindrücke mit den Worten : Neues umsetzen, Einfach machen, Gut ungleich Komplex, Engagement und Rudern ist mehr als nur Rennen fahren, zusammen.

Wir wünschen allen neuen C-Trainern viel Erfolg und Spaß in ihren Vereinen.

Ann-Elen Pinnecke, Lübecker Ruder-Gesllschaft

Projekte der Teilnehmer in den Vereinen (pdf)

Die nächste Ausbildung des RVSH mit 80 LE wird im Herbst/Winter 2021/2022 durchgeführt. In Vorbereitung dazu sind die Grundkurse des LSV und der KSV mit 40 LE vorher zu absolvieren. Weitere Informationen dazu unter www.rish.de/bildung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.