Ist-Analyse Ruderverband Schleswig-Holstein

Eine Initiative des Länderrates

Der Länderrat, die Vorsitzenden der Landesruderverbände des Deutschen Ruderverbandes, hat am 20. August 2009 folgende sechs Sollwerte (Leitsätze) für seine Mitwirkung im Deutschen Ruderverband beschlossen:

  • Wir wirken für unsere Rudervereine.
  • Wir wirken für unseren Deutschen Ruderverband.
  • Wir wirken bei der Umsetzung unserer neugefassten Satzung mit.
  • Wir motivieren unsere Nachwuchsleistungssportler zu langfristigem Leistungssport.
  • Wir knüpfen Netzwerke.
  • Wir betreiben Marketing für den Rudersport.

Weiterhin wurde einstimmig beschlossen, dass jeder Landesruderverband eine Ist-Analyse zu den drei letztgenannten Leitsätzen durchführt. In der Folge hat der Länderrat am 26. November 2009 neun Ziele festgelegt, die er im Jahr 2010 erreichen will.

Die Ziele des Länderrats im Einzelnen …

Der Ruderverband Schleswig-Holstein

Der Ruderverband Schleswig-Holstein ist Mitglied im Landessportverband Schleswig-Holstein e. V. (LSV SH)und im Deutschen Ruderverband e. V. In der Mitgliederversammlung des LSV SH vertritt der Ruderverband Schleswig-Holstein allein die Interessen der Ruderer Schleswig-Holsteins. Die Vereine haben kein Stimmrecht. Der Deutsche Ruderverband ist ein Verband der Vereine, auf dem Rudertag haben Vereine und Verbände Stimmen. Jeder Landesruderverband hat eine Stimme.

Der Ruderverband Schleswig-Holstein hat 35 Mitglieder, die Vereine sind. Zusammen sind in diesen Vereinen ca. 5500 persönliche Vereinsmitglieder organisiert. Daneben hat der RSVH noch persönliche Mitglieder in Form von Ehrenmitgliedern und U17-Ruderern.

Der RVSH wird ehrenamtlich geführt. Die Geschäftsführung erfolgt von den Wohnorten der Mitglieder des BGB-Vorstandes. Verbandssitz ist der Wohnort des Vorsitzenden.

Aus der Besonderheit des föderalen Systems der Bundesrepublik Deutschland ergibt sich für den RVSH ein Alleinstellungsmerkmal in der Aufgabenwahrnehmung hinsichtlich der Zusammenarbeit mit dem Landessportverband und den Landesministerien.

Die Sportarten Rudern, Segeln und Beachvolleyball befinden sich in Schleswig-Holstein in der Spitzenförderung. Aktuell ist die Sportart Rudern im DOSB-Bewertungssystem die Nummer 1 im Land Schleswig-Holstein.

Im Ruderverband Schleswig-Holstein arbeiten wir mit einer klaren Aufgabenteilung. Unser stellv. Vorsitzender Tobias Tietgen führt die Verbandskasse und den Aufgabenbereich ‚Freizeitsport und Gesundheit‘. Unser stellv. Vorsitzender Dr. Lars Koltermann leitet den Aufgabenbereich ‚Leistungssport und Wettkampfwesen‘ während ich mich auf die Aufgabenschwerpunkte ‚Personal und Marketing‘ konzentriere. Die strategischen Entscheidungen in diesen Bereichen treffen wir zu dritt als BGB-Vorstand, der laut Satzung die laufenden Geschäfte des Verbandes führt. Bei operativen Entscheidungen beraten wir uns nach Bedarf. Jeder von uns dreien ist satzungsgemäß berechtigt, den Verband einzeln zu vertreten. Wir sind regelmäßig im Kontakt. Unsere Beisitzer Andreas König (Lehre), Angela Boldt-Schweiger (Frauen), Kim Koltermann (Öffentlichkeitsarbeit), Karsten Schwarz (Freizeitsport) und Dr. Thomas Haarhoff (Umwelt/Ruderreviere) können die operativen Entscheidungen in ihren Geschäftsbereichen mittels ihrer Aufgaben- und Ziele mit den zugeordneten Haushaltsansätzen im Sinne von Geschäftsführern dieser Bereiche selbstständig treffen und umsetzen. Die Aufgaben und Ziele und die Haushaltsansätze sind dabei durch Vorstandsbeschlüsse bzw. Beschlüsse der Mitgliederversammlung festgesetzt. In vielen Arbeitsbereichen haben wir Teams installiert.

Die Aufgaben der Kinder- und Jugendarbeit im Sinne des Sozialgesetzbuches und Aufgaben des Schulsports nimmt unsere Schleswig-Holsteinische Ruderjugend wahr. Deren Vorsitzender, Malte Glomp, und deren stellv. Vorsitzender, Christian Müller-Wulf, sind Mitglieder im Vorstand des Ruderverbandes Schleswig-Holstein.

Die Pflege des Regattawesens liegt in den Händen des Lübecker Regattavereins (Lübecker Regatta) und des Schleswig-Holsteinischen Regattavereins. Deren Vorsitzende Andreas Klüssendorff und Udo Ehmke sind Mitglieder im Vorstand des Ruderverbandes Schleswig-Holstein. Der Ruderverband Schleswig-Holstein (Schülerrennen SH Netz Cup) und die Schleswig-Holsteinische Ruderjugend (Landesentscheid Jungen und Mädchen, Schulwettbewerb »Jugend trainiert für Olympia«) wirken ebenfalls in diesem Feld mit. Die Internationale Ratzeburger Ruderregatta wird in Eigenregie des Ratzeburger Ruderclubs durchgeführt. Der Ruderverband Schleswig-Holstein unterstützt zur Zeit aktiv die Durchführung der Internationalen Ratzeburger Ruderregatta. Die Segeberger Ruderregatta wurde in Eigenregie des Segeberger Ruderclubs durchgeführt. Der SH Netz Cup der internationalen Achter wird durch die Canal Cup GmbH eigenverantwortlich umgesetzt.

Unterstützt werden wir bei unseren vielfältigen Aufgaben durch die Erfahrungen unserer Ehrenvorsitzenden Heinz Ketelsen und Thomas Mittelstädt (Vorstandsmitglieder) sowie unserer Ehrenmitglieder Lisa Börms, Meike Evers, Klaus-Peter André und Jochen Grewsmühl, die in unserer Mitgliederversammlung Sitz und Stimme haben.

Insgesamt sind für den Ruderverband Schleswig-Holstein über 40 ehrenamtliche Mitarbeiter und Honorarkräfte tätig.

Das Marketing des Ruderverbandes Schleswig-Holstein beschreibt die strategische Ausrichtung unseres Verbandes. Unser Marketing ist ausgerichtet als Management von Alleinstellungsmerkmalen ohne Gewinnerzielungsabsicht. Ziel des Ruderverbandes Schleswig-Holstein ist es, das zu tun, was wir besser können als andere, und das zu lassen, was andere besser können als wir. Dabei versuchen wir, die Beziehungen des Ruderverbandes Schleswig-Holstein zu seinen wichtigsten Anspruchsgruppen in Einklang zu bringen.

Unsere wichtigsten äußeren Anspruchsgruppen sind der Landessportverband Schleswig-Holstein, das Innenministerium, Bildungsministerium Schleswig-Holstein und Umweltministerium des Landes Schleswig-Holstein sowie der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein und der Deutsche Ruderverband. Unsere wichtigsten inneren Anspruchsgruppen sind unsere Mitglieder mit ihren Mitgliedern und unser eigenes ehrenamtliches und honoriertes Personal.

Im Folgenden werden in sieben Marketingmaßnahmen aufgeschlüsselt:

  1. Dienstleistungspolitik
  2. Finanzpolitik
  3. Informationspolitik
  4. Vertriebspolitik
  5. Personalpolitik
  6. Netzwerkpolitik
  7. Beschaffungspolitik


1. Dienstleistungspolitik


Personal und Marketing

Frauenlehrgang in der Ruderakademie Ratzeburg Beisitzerin Frauen
Frauenwanderfahrt, teambildende Maßnahme Beisitzerin Frauen
(Trainer-)Ausbildung- und Fortbildung, Bootswartelehrgang, Protektorenlehrgang, Öffentlichkeitsarbeit, Jugendbetreuer, Steuer- und Obleutelehrgang, Vorstandsfortbildung Beisitzer Lehre Lehrteam


Leistungssport und Wettkampfwesen

Zentrale Maßnahmen, Lehrgänge, Trainingsmaßnahmen, Projekttraining, Trainerfortbildung Landestrainer
Zentrale Maßnahmen, extern Landesmeisterschaften, Jugendcamp Sommer (Eutin), Jugendcamp Winter (Kappeln), Sportmedizinische Eingangsuntersuchung (Kiel), Langstrecke (Mölln), Jugend trainiert für Olympia (Ratzeburg), Schülerachterrennen beim SH Netz Cup (Rendsburg), Landesmeisterschaft Ergometer (Lübeck), Projekttraining Regattastarts unter Flagge RVSH Leistungssportteam
Stützpunkte, Videoanalysen, Beratung, Betreuung, Mannschaftszusammenführung, Großbootprojekte, Ergometertests, Leistungsdiagnostik, Bootstransporte, Quartierbestellungen Leistungssportteam
Dezentrale Vereinsbetreuung durch das Leistungssportteam, Videoanalysen, Beratung, Betreuung, Zuschüsse Leistungssportteam
Sportinternat Ratzeburg, Sichtung, Kooperationsprojekt Betreuung (Voll- und Teilzeit) Landestrainer
Forschung, Materialien, Videochecklisten, Technikvorstellungen, Trainingskonzepte, Strukturanalysen, Veröffentlichungen stellv. Vorsitzender Leistungssport
Team Schleswig-Holstein, CI, Zuschüsse stellv. Vorsitzender Leistungssport


Freizeitsport und Gesundheit

Verbandswanderfahrten, Gemeinschaftsfahrten, DRV-Verbandsfahrten Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Videoanalysen stellv. Vorsitzender Leistungssport
Leitbild Rudertechnik stellv. Vorsitzender Leistungssport


2. Finanzpolitik

55 % Einnahmen von Mitgliedern davon 5/6 Leistungseinnahmen stellv. Vorsitzender Finanzen
45 % Einnahmen Landessportverband SH davon 1/5 institutionelle Förderung 4/5 leistungsbezogene Förderung stellv. Vorsitzender Finanzen


3. Informationspolitik

Schleswig-Holstein rudert – landesweiter Tag der offenen Tür in allen Rudervereine in Schleswig-Holstein Vorsitzender
Fernsehberichte Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit
Radio, Veranstaltungshinweise Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit
Pressemitteilungen Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit
Newsletter Team Öffentlichkeitsarbeit
Internetangebot www.rish.de Team Öffentlichkeitsarbeit
Berichtsbände zu Mitgliederversammlungen Team Öffentlichkeitsarbeit
Rund-E-Mails, Rundschreiben RVSH-Personal
Trainertreffs stellv. Vorsitzender Leistungssport
Freizeitsporttreffs Beisitzerin Freizeitsport
Protektorentreffs stellv. Vorsitzender Ruderjugend


4. Vertriebspolitik

Ausschreibungen RVSH-Personal
Einladungen RVSH-Personal
Medien, Internetangebot www.rish.de, Berichte www.rudern.de, Newsletter, Zeitschrift »Rudersport«


5. Personalpolitik


Personal und Marketing

Vorsitzender (BGB-Vorstand), ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Reinhart Grahn
RVSH-Marketingteam, ehrenamtlich Dr. Lars Koltermann, Wolfgang Berndt, Meike Evers-Rölver
Beisitzerin Frauen, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Angela Boldt-Schweiger
Beisitzer Lehre, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Andreas König
RVSH-Lehrteam, ehrenamtlich Andreas König, Eike Schweiger, Peter Westphal
Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Kim Koltermann
Team Öffentlichkeitsarbeit, ehrenamtlich Kim Koltermann, Andreas König


Leistungssport und Wettkampfwesen

stellv. Vorsitzender Leistungssport (BGB-Vorstand), ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Dr. Lars Koltermann
Leistungssportteam, Landestrainer und Landeshonorartrainer Björn Lötsch, Michael Schürmann, Kim Koltermann, Dr. Lars Koltermann, Marc Swienty
erweitertes Leistungssportteam Katja Lötsch, Yannik Papenfuß, Hägar Habermann, Malte Glomp
stellv. Vorsitzender Schleswig-Holsteinische Ruderjugend, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Christian Müller-Wulf
Vorsitzender Lübecker Regattaverein, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Andreas Klüssendorff
Vorsitzender Schleswig-Holsteinischer Regattaverein, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Udo Ehmke


Freizeitsport und Gesundheit

stellv. Vorsitzender Finanzen (BGB-Vorstand), ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Tobias Tietgen
Beisitzerin Freizeitsport, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Karsten Schwarz
Freizeitsportteam, ehrenamtlich Karsten Schwarz, Jutta Schapitz, Dr. Thomas Haarhoff, Peter Westphal, Henning Lipke
Vorsitzender Schleswig-Holsteinische Ruderjugend, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Malte Glomp
Beisitzer Ruderreviere und Umwelt, ehrenamtlich, Gesamtvorstandsmitglied Dr. Thomas Haarhoff


6. Netzwerkpolitik


Ruderverband Schleswig-Holstein
Mitgliederversammlungen Vorsitzender
Rudersportforen Vorsitzender
Gesamtvorstandssitzungen Vorsitzender
Trainertreffs stellv. Vorsitzender Leistungssport
Freizeitsporttreffs Beisitzerin Freizeitsport
Protektorentreffs stellv. Vorsitzender Ruderjugend
BGB-Vorstandssitzungen Vorsitzender
Treffen BGB-Vorstand mit Leistungsporteam Vorsitzender

Deutscher Ruderverband
Mitglied Rudertag Vorsitzender
Mitglied Länderrat Vorsitzender
Mitglied gemeinsame Sitzung Präsidium und Länderrat Vorsitzender
Mitglied Präsidium DRV Vorsitzender
Mitglied Fachressort Leistungssport stellv. Vorsitzender Leistungssport
Treffen mit Bundesstützpunktleiter und -trainer stellv. Vorsitzender Leistungssport
Vorsitzender Fachressort Bildung, Wissenschaft und Forschung Vorsitzender
Mitglieder gemeinsame Sitzung Landeslehrreferenten und Fachressort Bildung, Wissenschaft und Forschung Vorsitzender Beisitzer Lehre
Referent für Bildung Beisitzer Lehre
Mitglied gemeinsame Sitzung Landeswanderruderwarte und Ausschuss Wanderrudern Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Mitglied gemeinsame Sitzung Fachressortleiter und Referenten für Ruderreviere und Umwelt und Ausschuss Ruderreviere Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Mitglied im Beratungstreffen BST Ratzeburg/Hamburg Landestrainer
Mitglied gemeinsame Sitzung der Landestrainer Landestrainer

Deutscher Olympischer Sportbund
Mitglied Frauenvollversammlung Beisitzerin Frauen
Anti-Doping-Vertrauensfrau des DOSB Ehrenmitglied RVSH

Land Schleswig-Holstein
Abgabe von Stellungnahmen zu einzelnen den Sport betreffenden Gesetzesentwürfen Vorsitzender

Landessportverband Schleswig-Holstein
Mitglied Vorstand Ehrenmitglied
Mitglied Mitgliederversammlung Vorsitzender stellv. Vorsitzender Finanzen
Mitglieder Ausschuss Leistungssport stellv. Vorsitzender Leistungssport
Mitglied Ausschuss für Rechts-, Sozial- und Steuerfragen RVSH-Vereinsvorsitzender
Mitglied Umweltausschuss des LSV SH Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Mitglied Arbeitskreis NATURA 2000 Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Sprecher der Sportartenvertreter der Elberegion östlich Hamburg bei der freiwilligen Vereinbarung Natura 2000 des LSV und des MLUR Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Sportartenvertreter der Regionen Flensburger Förde, Eckernförder Bucht, Kieler Bucht, Fehmarn, Preetz, Mittlere Schwentine und Obere Eider bei der freiwilligen Vereinbarung Natura 2000 des LSV und des MLUR Beisitzer Ruderreviere und Umwelt
Sportartenvertreter der Regionen Nordfriesland, Elbästuar und Unterelbe bei der freiwilligen Vereinbarung Natura 2000 des LSV und des MLUR stellv. Vorsitzender Finanzen
Sportartenvertreter der Traveregionen östlich Hamburg bei der freiwilligen Vereinbarung Natura 2000 des LSV und des MLUR Teammitglied Freizeitsport

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MLUR)
Mitglied Arbeitskreis NATURA 2000 Beisitzer Ruderreviere und Umwelt

Lübecker Regatta-Verein
Vorsitzender des Lübecker Regattavereins Beisitzer RVSH-Vorstand

Schleswig-Holsteinischer Regattaverein
Vorsitzender Schleswig-Holsteinischer Regattaverein Beisitzer RVSH-Vorstand
Kassenwart Schleswig-Holsteinischer Regattaverein Beisitzer Ruderreviere und Umwelt

SH Netz Cup
Sportlicher Leiter Canal Cup GmbH Teammitglied Marketing

Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein
Leiter Bundesstützpunkt Ratzeburg stellv. Vorsitzender Leistungssport
Leiter Sportinternat Ratzeburg Vorsitzender
Mitgieder Steuergremium Sportinternat Ratzeburg stellv. Vorsitzender Finanzen Vorsitzender

Ruder-Club Deutschland Stiftung Rudern
Stiftungsrat Beisitzer Ruderreviere und Umwelt


7. Beschaffungspolitik

Anlagevernmögen Umlaufvermögen jeweils mit Verbandslogo
Boote, Anhänger, Beamer, Kameras, Laptops, Drucker, Roll-Ups Handtücher, Becher, Caps, Jacken, Briefpapier, Schreibblöcke, …